Heimversorgung

Wir versorgen unsere Patienten auch in Pflege- und Wohneinrichtungen!

Die Versorgung von Patienten mit Arzneimitteln und Medizinprodukten in Pflegeheimen und Wohneinrichtungen wird normalerweise vom Heim in Zusammenarbeit mit einer Vertrags-Apotheke selbst organisiert. Natürlich können die Bewohner oder ihre Betreuer auch eine andere Apotheke wählen, wenn sie sich lieber selbst um Rezepte und Lieferung der Medikamente kümmern möchten.

Als Vor-Ort-Apotheke versorgen wir ein Wohnheim mit Arzneimitteln, Verbandstoffen, Stoma-Artikeln, Sondennahrung und Zubehör. Die Nähe zum Haus ermöglicht eine rasche Lieferung auch bei akutem Bedarf. Auch hier arbeiten wir serviceorientiert und kompetent für eine optimale Versorgung der Heimbewohner.

In unserer elektronischen Datei ist die Dauermedikation für jeden Patienten gespeichert. Bei jeder Änderung prüfen wir automatisch die Medikation auf Wechselwirkungen der Arzneimittel untereinander und klären diese gegebenenfalls sofort mit dem zuständigen Arzt.
Nach den Dosiervorgaben stellt ein Blisterzentrum für uns wöchentlich Blisterrollen her, in denen für jeden Bewohner die Arzneimittel nach Tag und Uhrzeit in verschiedenen Tütchen verblistert sind. Durch die maschinelle Fertigung und eine anschließende Sichtkontrolle in der Kur-Apotheke wird die Fehlerquote bei der Verabreichung von Medikamenten im Heim auf ein Minimum reduziert.

Auch für private Kunden bieten wir den Service der Verblisterung von Dauermedikamenten an.

Arzneimittel, die nur kurzfristig angeordnet wurden, sowie Tropfen, Säfte, Zäpfchen oder Brausetabletten werden - etikettiert und sortiert nach Bewohner und Wohnbereich - in das Heim geliefert und vom Personal dort vorbereitet und verabreicht.

Die Rezepte werden von uns beim Arzt angefordert, abgeholt, bearbeitet und die Arzneimittel anschließend ins Heim geliefert. Die dortigen Mitarbeiter selbst brauchen sich, was die Medikamente angeht, so nur noch um akute Krankheitsfälle zu kümmern. Alle Abläufe und Prozesse sind zur größtmöglichen Arzneimittelsicherheit festgeschrieben und zertifiziert.

Ebenso übernehmen wir die gesetzlich vorgeschriebene Schulung des Pflegepersonals im Umgang mit Arzneimitteln. Zweimal jährlich wird der Arzneimittelvorrat in den Wohnbereichen von unseren Mitarbeitern überprüft, Verbesserungen angeregt und so die Qualität der Arzneimittelversorgung der Bewohner auch außerhalb der Kur-Apotheke gesichert.
Durch enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Pflegeheim, kompetente Unterstützung und zeitliche Entlastung der Pflegekräfte möchten wir zur Erhaltung und Verbesserung der Gesundheit und Lebensqualität der Bewohner beitragen.